Grube Thalburg

Die Erzgrube Thalburg (auch Talburg) war ein Bergwerk in Heiligenhaus nahe Düsseldorf. Das Bergwerk betrieb Tiefbau nach Bleierzen. Der Schacht liegt zwischen dem Gewerbegebiet Schopshof und dem ehemaligen Bahnhof Isenbügel, in der Nähe des Kinzigwegs und nahe des Eisenbahnviadukts. Der Erzgang besaß eine länge von ca. 1200m mit 5 bedeutenden Trümmern von ca. 300m breite. Der Schacht erreichte eine maximale Teufe von 200m. Zwischen 1887 und 1901 wurden insgesamt 2.714t Erz gefördert.

Heutige Situation

Die Gesamten Tagesanlagen des Betriebs wurden abgerissen. Die Thalburgstr. erinnert noch an die vergangne Bergbauzeit.

Siehe auch:

Bilder