Zeche Wülfingsburg

Die Zeche Wülfingsburg war ein Steinkohlenbergwerk in Wetter im Ruhrgebiet. Die Zeche zählt zu ersten Bergwerk im Ruhrgebiet, die eine Dampfmaschine zur Förderung eingesetzt haben. Die Hauptförderung erfolgte über den Schacht Silvia. Es gab noch die Schächte Adolphine und Maria.

  • 1761: Berechtsame
  • 1820: Es wurde eine Dampfmaschine zur Förderung eingesetzt. Die erste aus der Fabrik Harkort.
  • 1837: Konsolidation zur Vereinigten Wülfingsburg.

Siehe auch: