Schlebuscher Erbstollen

Der Schlebuscher Erbstollen ist mit 13km der längste Wasserlösungsstollen im Ruhrgebiet. Der Stollen entwässert 38 km² kohleführende Gesteinsschichten und ermöglichte den 140m tieferen Abbau von Kohlen.

  • 1765: Beginn der Arbeiten am unteren Stollenteil
  • 1804: Der Stollen erreicht die Zeche Trappe
  • 1841: Eine andere Gewerkschaft  setzte den Stollen als Dreckbänker Erbstollen fort

Bilder